Bufi 2018 Hauptband Übersicht Akteure 66

Einführung in die deutsche Wissenschaftspolitik

 

In den bis 2014 herasugegebenen Bundesforschungsberichten (BuFo) des BMBF befand sich eine Übersicht, die das deutsche Wissenschaftssystem verdeutlichen sollte:

Wenn Sie jetzt überfordert sind, dann liegt das nicht an Ihnen ... und im neuen, jährlichen Bericht der Bundesregierung (Bundesbericht Forschung und Innovation - BuFI) taucht diese Übersicht auch nicht mehr auf, allerdings ist die Wissenschaftslandschaft in Deutschland nicht einfacher geworden.

Wer macht in Deutschland eigentlich Wissenschafts- und Innovationspolitik? Neben dem Bundesforschungsministerien und den entsprechenden Länderministerien gibt es noch eine Vielzahl von Gremien und Organisationen, die an "der" Wissenschaftspolitik mitwirken. So gibt es als Bund-Länder-Koordinierungsgremium die "Gemeinsame Wissenschaftskonferenz" (GWK, die drei Ebenen hat: GWK, Ausschuss, Fachausschuss sowie das GWK-Büro in Bonn) und die Kultusministerkonferenz, dazu Organisatuinen wie die Deutsche Forschungsgemeinschaft (hier wird nicht nur Aufbau und Funktionsweise erläuteert, soncdern auch der DFG-Förderatlas vorgestellt, durch den fachliche und strategische Zielsetzungen von Hochschulen und Wissenschaftsorganisationen deutlich werden) und der Wissenschaftsrat sowie Gremien wie die Expertenkommission Forschung und Innovation - EFI. Neben dem BMBF geben noch neun weitere Bundesressorts Geld für Forschung und Entwicklung aus - wer für was und nach welchen Kriterien?

Was ist der Unterschied zwischen der sog. "institutionellen Finanzierung" und was ist demgegenüber die Projektfinanzierung? Welche Initiativen gibt es auf Bundes- und Länderebene und was beinhalten Programme wie die High-Tech-Strategie, die Exzellenzinitiative und der Pakt für Forschung und Innovation? Was welchen Kriterien werden die verschiedenen Wissenschaftsorganisationen von Bund und Ländern gefördert und wie kommt man überhaupt in solche eine Organisation? Und schließlich: Welche Rolle spielen die Rechnungshöfe von Bund und Ländern mit ihren Prüfberichten auch zu wissenschaftlichen Einrichtungen? Und - was machen eigentlich Bundestag und Landtage mit ihren Ausschüssen für Wissenschaft ... ?

Dieses Beratungsangebot ist ein Inhouse-Seminar i.d.R. von 10 bis 16 Uhr.

 

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Michael Klein ·  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ·  Telefon: (0176) 81 01 66 02