Thomas Erdle

Thomas Erdle, geb. 1963, legte 1982 sein Abitur in Hürth bei Köln ab. Im gleichen Jahr trat er als Offiziersanwärter in die Bundeswehr ein. Im Rahmen der militärisch/zivilen Ausbildung studierte er von 1984 bis 1987 an der Universität der Bundeswehr in München das Fach ‘Wirtschafts- und Organisationswissenschaften‘. Er schloss das Studium 1987 mit den akademischen Grad eines Diplom-Kaufmanns (univ.) ab.

Seit 1997 ist Erdle Geschäftsführer einer großen Studien- und Bildungsstiftung in Köln. Erdle ist dort verantwortlich für 18 MitarbeiterInnen. Er leitet den Bereich Administration (Organisations- und Prozessmanagement, Vermögenscontrolling, Rechnungswesen, Personal, Öffentlichkeitsarbeit, Gremienarbeit), ist verantwortlich für die Vermögensverwaltung (Finanzanlagevermögen, Immobilien, landwirtschaftliche Liegenschaften, Erbbaurechte) und die Verwendung der Stiftungserträge (Stipendien, Förderprojekte und operative Projekte im Bereich der Bildungsförderung, Wissenschafts- und Förderpreise).

Erdle ist im Stiftungswesen bekannt. Er ist ‚Lobbyist‘ und ‚Netzwerker‘ in Sachen Stiftungen und Gemeinwohl. Er hält Vorträge und Seminare beim Bundesverband deutscher Stiftungen, dem deutschen Fundraisingverband und anderen Stiftungsorganisationen. Er ist in diversen Spezialthemen der Stiftungs- und Vermögensverwaltung unterwegs. So ist er auch Mitglied in den bundesweiten Arbeits- und Expertenkreisen des Stiftungswesens (Bildungsförderung, Kapital und Wirkung, Vermögens- und Stiftungsmanagement u. a.). Ehrenamtlich ist er Vorstandsmitglied der Nyland-Stiftung (Literaturstiftung in NRW).

Nach seinem Abitur war er von 1982 bis 1994 als Soldat auf Zeit und Offizier bei der Bundeswehr tätig. Erdle gehörte der Teilstreitkraft Heer und dort der ABC-Abwehrtruppe an. Neben diversen Lehrgängen und Spezialverwendungen war er Teileinheits- und Einheitsführer (Kompaniechef). Später wurde er als S3- (Planung und Organisation) und Jugendoffizier in einem Bataillonsstab in Sonthofen und dann als Fach- und Spezialabteilungsleiter in einem Brigadestab in Murnau eingesetzt. In seiner letzten Verwendung war er Hörsaalleiter und stellv. Inspektionschef an der ABC- und Selbstschutzschule in Sonthofen. Bis zum Jahr 2012 war er im Rahmen diverser freiwilliger Wehrübungen noch als Reserveoffizier für die Bundeswehr tätig, zuletzt im Dienstgrad eines Oberstleutnants der Reserve.

Nach Abschluss seiner militärischen Verwendung war Erdle von 1994 bis 1997 bei einem Unternehmen für Industrie- und Verwaltungsbau in Wesseling bei Köln als Assistent der Geschäftsführung tätig. Im Rahmen dieser Funktion war er verantwortlich für die kaufmännische Bauherrenberatung, das Controlling, das Rechnungswesen und die Netzwerkadministration.

 

Dipl.-Kfm. Thomas Erdle ·  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ·  Telefon: (0172) 252 17 04